Exkurs: Kommanditaktiengesellschaft (KommAG)

Kommanditaktiengesellschaft (KommAG) = AG mit personalistischem Einschlag

Die KommAG ist eine Zwischenform zwischen Personen- und Kapitalgesellschaft. Ihr Strukturschwerpunkt liegt bei den kapitalbezogenen Elementen. Personell betrachtet, ist sie AG mit zwei Arten von Gesellschaftern, den gewöhnlichen Aktionären und den unbeschränkt haftenden Aktionären, die auch die Geschäftsführung und Vertretung innehaben.