Aktienrückkauf

Die AG kann von ihren Aktionären eigene Aktien „zurückkaufen“:

Motive:

  • Erhöhung der Eigenkapitalrendite
  • Positive Bewertung von Aktienrückkäufen durch Börse

Ursachen:

  • zu grosszügige Eigenkapitalausstattung
  • überschüssige Liquidität

Rückkaufsmass:

  • Grundsatz: Vorsichtsprinzip und Unterlassung der Überbewertung des vor allem für börsenkotierte Gesellschaften (kurs-)relevanten Aspekts Eigenkapitalrendite
  • VR sollte die Höhe des Ausschüttungsvolumens genau abklären, damit nicht ein zu hoher Betrag an die Aktionäre zurückgeführt wird und nachher (viel teurer) Fremdkapital beschafft werden muss (Eigenkapitalrendite vs. Eigenkapitalquote!)

Wirkungen:

Ausschüttungsform:

  • Suche nach einer steueroptimalen Ausschüttungsform (Vermeidung steuerliche Doppelbelastung)
  • Austarierung der Höhe des Ausschüttungsvolumens
  • Beurteilung im konkreten Einzelfall

Weiterführende Informationen

» Dividendenbesteuerung

Drucken / Weiterempfehlen: