Compliance-Regeltreue

Die Notwendigkeit zur Einhaltung gesetzlicher Normen, Standards und eigener Regulatorien durch Unternehmen ergibt sich aus der Pflicht zu gesetzmässigem und ethischem Handeln.

Die Elemente der nachfolgend abgebildeten „Fraud Triangle“ sind:

  • Gelegenheit
  • Motivation
  • Rechtfertigung

Die „Motivation“ und das Element der „Rechtfertigung“ finden sich in der Person des Täters. Es ist die vornehme Aufgabe der Compliance-Organisation dafür zu sorgen, dass das dritte Element der „Gelegenheit“ nicht erst entsteht.

Quelle: Risknet.de

Auch für Unternehmen gilt das alte Sprichwort: „Gelegenheit macht Diebe“.

Drucken / Weiterempfehlen: