CG-Regelungsbereiche

Der Swiss Code ist eine Empfehlung an alle Aktiengesellschaften (AG):

Swiss Code of Best Practice (SCBP)

  • Aktionariat
    • Stellung
    • Rechte und Pflichten
  • Verwaltungsrat und Geschäftsleitung
    • Aufgaben des Verwaltungsrats
    • Zusammensetzung
    • Unabhängigkeit
    • Arbeitsweise und Vorsitz des Verwaltungsrats
    • Umgang mit Interessenkonflikten und Wissensvorsprüngen
      • Personalunion
      • Doppelspitze
    • Vorsitz von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung
    • Umgang mit Risiken und Compliance, internes Kontrollsystem (IKS)
    • Ausschüsse des Verwaltungsrats
    • Besondere Verhältnisse
  • Revision
  • Empfehlungen zu den Vergütungen von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung
    • Die Rolle der Generalversammlung
    • Rolle des Verwaltungsrats und des Vergütungsausschusses
    • Einzelheiten des Vergütungssystems

Für börsenkotierte Gesellschaften iss die SIX Richtlinie bindend:

SIX Richtlinie (RLCG)

  • Konzernstruktur und Aktionariat
  • Kapitalstruktur
  • VR Mitglieder
    • Interessenbindungen
  • GL Mitglieder
    • Interessenbindungen
  • Entschädigungen
    • Beteiligungen und Darlehen
    • Ergänzende Angaben, falls nicht Vegüv-unterstellt
  • Mitwirkungsrechte der Aktionäre
  • Kontrollwechsel und Abwehrmassnahmen
  • Revisionsstelle
    • Amtsdauer
    • Honorare
    • Informationsinstrumente
  • Informationspolitik

Drucken / Weiterempfehlen: