Haftung für KMAG-Schulden

Für die KMAG gelten folgende Regeln:

  • Primärhaftung
    • Gesellschaftsvermögen der KMAG
  • Sekundärhaftung
    • unbeschränkt haftende Aktionäre („Geschäftsführungsaktionäre“ oder „Unternehmeraktionäre“) haften
      • subsidiär persönlich
      • unbeschränkt und
      • solidarisch
    • also Haftung nur einzelner Gesellschafter analog der Stellung als Kollektivgesellschafter

Weiterführende Informationen

» Kollektivgesellschaft

Drucken / Weiterempfehlen: