Einberufungsfrist und Einberufungsform

Einberufungsfrist der Generalversammlung

Bei der GV-Einberufung ist folgendes zu beachten:

  • Grundsatz
  • Ausnahmen
    • Statutarische längere Frist zulässig
    • Eine Verkürzung der GV-Einberufungsfrist ist nicht zulässig
    • Universalversammlung (keine Einberufungsfrist, vgl. OR 701)

Einberufungsform der Generalversammlung

Zur GV wird aufgrund von Gesetz (vgl. OR 696 Abs. 2) und Statuten wie folgt eingeladen:

  • Namenaktien
    • Schriftlich an die im Aktienbuch eingetragenen Aktionäre, an deren dort vorgemerkte Anschrift
  • Inhaberaktien
    • Veröffentlichung im statutarische vorgesehenen Publikationsorgan (idR im Schweizerischen Handelsamtsblatt SHAB)

Drucken / Weiterempfehlen: